NAME Haus Martin für Menschen mit psychischen Behinderungen, Wohneinrichtung der St. Augustinus-Behindertenhilfe
Art der Einrichtung Wohneinrichtung der St. Augustinus-Behindertenhilfe in Krefeld
Adresse Am Dreifaltigkeitskloster 16a-b
47807 Krefeld
Sprechzeiten  
Kontakte Frau Sandra Hein
Telefon Tel: 0 21 51 / 82 31 77 20
Fax: 0 21 51 / 82 31 77 21
Mail-Adresse s.hein@ak-neuss.de
Homepage www.abh-krefeld.de
Kommentar Haus Martin

In Haus Martin, einer offenen Wohneinrichtung der St. Augustinus-Behindertenhilfe in Krefeld, leben seit 1999 in zwei miteinander verbundenen Häusern 16 jüngere Menschen mit psychischen Behinderungen.

Im Erdgeschoss befinden sich die gemütlichen Wohnzimmer mit Essbereich, die Küchen, Wirtschaftsräume und vier barrierefreie Einzelzimmer mit eigenem Bad. In den Obergeschossen gibt es insgesamt zwölf Einzelzimmer. Zwei Bewohner teilen sich ein Badezimmer. Ebenfalls befindet sich hier ein Wannenbad. Es gibt keinen Aufzug im Haus.
Die Zimmer in Haus Martin sind möbliert, es ist aber selbstverständlich möglich, die Zimmer individuell zu gestalten.
Im umgebenden Garten können sich die Bewohner auf zwei Terrassen entspannen.

Die Haltestelle der Straßenbahn ist in drei Minuten erreichbar. Verschiedene Einkaufsmöglichkeiten und Ärzte sind fußläufig zu erreichen und ermöglichen die Teilnahme am täglichen Leben.

In Haus Martin ist eine 24-stündige Ansprechbarkeit gegeben. Die Nähe zur Klinik Königshof bietet in psychischen Krisen die Möglichkeit zur Zusammenarbeit.

Haus Martin bietet eine Vollversorgung an. Die Förderung der Selbstständigkeit, um in eine weniger betreute Wohnform zu ziehen, steht hier im Mittelpunkt. Die Bewältigung lebenspraktischer Aufgaben und Anforderungen im zwischenmenschlichen Bereich werden trainiert und erworbene Fähigkeiten werden gefestigt. Die Bewohner werden befähigt Verantwortung für ihren eigenen Bereich zu übernehmen.

Haus Martin verfügt über einen Multifunktionsraum, der mehrmals wöchentlich für tagesstrukturierende Angebote genutzt wird. Zudem ist es möglich die tagesstrukturierenden Angebote der St. Augustinus-Behindertenhilfe, z.B. das Cafè Königshof zu nutzen.

Es werden verschiedene Aktivitäten und Gruppenveranstaltungen werden angeboten und kulturelle Veranstaltungen besucht, die mit den Bewohnern geplant werden. Es gibt Einzel- und Gruppengespräche.

Zurück