NAME Nachbarschaftstreff Dieselstraße im Krefelder Westen
Art der Einrichtung Nachbarschaftstreff, Freizeittreff
Adresse Nachbarschafttreff Dieselstraße
Dieselstraße 30
47803 Krefeld
Sprechzeiten Öffnungszeiten:
Donnerstag, 8:00 bis 13:00 Uhr
Freitag, 16:00 bis 18:00 Uhr

und nach Vereinbarung
Kontakte Hr. Alexander Henes


Telefon Tel: 0 21 51 / 5 04 86 41
Mobil: 01 52 / 28 59 71 72
Mail-Adresse
Homepage www.drk-quartierspflege.de
Kommentar Mit dem Nachbarschaftstreff bieten die DRK-Schwesternschaft Krefeld e.V. in Zusammenarbeit mit der Deutschen Annington Immobilen GmbH, für die Bewohner der Dieselstraße ein offenes Angebot zur Begegnung, Betreuung und Beratung an.
Durch dieses Angebot soll insbesondere für ältere Bürger und ihre Angehörigen die örtliche Beratungs- und Betreuungssituation verbessert werden.

Verantwortlich für die vielen Aufgaben ist die DRK Schwesternschaft Krefeld e. V. welche bereits seit vielen Jahren als professioneller und verlässlicher Partner für ambulante Pflege– und Betreuungsleistungen in Krefeld bekannt ist.
Die DRK Schwesternschaft Krefeld e.V. arbeitet ständig an der Verbesserung der Versorgung schwerstkranker und sterbender Menschen.


Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung...

Das Nachbarschaftscafe ist ein von ehrenamtlichen Mitarbeitern organisiertes offenes Angebot für die Bewohner des Quartiers.
Hier können Sie Nachbarschaften pflegen und neue Kontakte aufbauen. Bei unserem Nachbarschaftscafe ist jeder herzlich willkommen, gleich ob jung oder alt.
Angeboten werden Kaffee und Tee, alkoholfreie Kaltgetränke, Kuchen und vieles mehr.

Insbesondere für Senioren vermitteln wir auf Vorbestellung einen preiswerten Mittagstisch. Aber auch das gemeinsame Kochen und Backen in der Gemeinschaft möchten wir anbieten. Warum sollen Sie alleine Essen, wenn wir für Sie da sind? Können Sie gut kochen oder backen?
Jeder so viel und so gut er kann und möchte...

Zusammen mit Ihnen möchten wir die verschiedensten Freizeitangebote wie z. B. gemeinsames Basteln, Spielen, Filmnachmittage und vieles mehr anbieten. Gerne organisieren wir auch Schulungen zu bestimmten Themen. Sehr beliebt bei den gemeinsam gestalteten Angeboten sind generationsübergreifende Themen.

Können die Senioren viel von jüngeren Menschen zum Thema Umgang mit EDV und Internet lernen, so freuen sich doch gerade die kleinsten über spannende Vorlese– und Erzählstunden. Oder auch über die Hilfe bei den Hausaufgaben.

Das gesamte Angebot lebt von der Mitwirkung jedes Einzelnen. Frei nach dem Motto „Bürger für Bürger“ wird somit das Gemeinschaftsgefühl in der Siedlung und in der Nachbarschaft gestärkt und positiv beeinflusst. Wenn Sie eigene Ideen haben unterstützen wir Sie sehr gerne bei der Umsetzung.

Zurück