NAME Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft (PSAG) Krefeld - Untergruppe Krisenintervention
Art der Einrichtung Arbeitsgemeinschaft
Adresse siehe Kontakt
Sprechzeiten  
Kontakte Fr. Melanie Neubauer (Sprecherin der Untergruppe)
Psychologischer Dienst der Stadt Krefeld
Behnisch-Haus
Petersstr. 122 (Block A, 1. Etage)
47798 Krefeld

Fr. Maria Bushuven (Stellvertreterin)
Telefon Tel: 0 21 51 / 36 32 67 29 ; Fr. Neubauer
Mail-Adresse melanie.neubauer@krefeld.de
Homepage  
Kommentar Die UG Krisenintervention ist ein Zusammenschluss aller in Krefelder Einrichtungen mit Angeboten der Krisenintervention Tätigen und offen für Psychiatrieerfahrene und Angehörige von psychisch Kranken.
Sie trifft sich 3 - 4 Mal pro Jahr abwechselnd im Alexianer-Krankenhaus und in der Klinik Königshof.

Die UG hat folgende Einrichtungen (mit) ins Leben gerufen:

-Die Suizidentenbetreuung ist (nach einem Start als ehrenamtlicher Fachbesuchsdienst im Klinikum) mittlerweile Teil des Psychologischen Dienstes der Stadt Krefeld.
Menschen nach einem Selbsttötungsversuch finden hier kurzfristige Hilfe (siehe separaten Datensatz).

-Die Krefelder Krisenhilfe ist (nach einem Start als ökumenisches Modellprojekt) mittlerweile Teil des Psychotraumazentrums des Alexianer-Krankenhauses.
Menschen in psychosozialen und psychiatrisch relevanten Krisensituationen, Opfer von Gewalttaten u.a. finden hier kurzfristig Krisenhilfen (siehe separaten Datensatz):

-Der Schwangerennotruf Krefeld ist ein Kooperationsprojekt der Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatungsstellen in Krefeld gemeinsam mit der Krefelder Krisenhilfe und der Telefonseelsorge.
Mädchen und Frauen, die durch eine ungewollte Schwangerschaft in eine Krise geraten sind, aber auch ihre Kontaktpersonen, erreichen über
- Telefon 6 53 52 51 oder
- E-Mail sos@schwangerennotruf-krefeld.de
an 7 Tagen die Woche "rund um die Uhr" eine krisenerfahrene Beraterin (siehe separaten Datensatz).

-Die PSNV-Reserve ist ein Alarmierungssystem für psychosoziale Fachkräfte im Falle von Großschadensereignissen, nach denen die primären Helfersysteme - Polizei, Feuerwehr, Notfallseelsorge, Psychotraumazentrum - in Akuthilfe und Nachsorge entlastet werden müssen.

Außerdem begleitet und unterstützt die PSAG schon seit längerer Zeit das PSNV-Team Niederrhein und die Notfallseelsorge (siehe auch dazu die separaten Datensätze).

Zurück