NAME KoKoBe Krefeld - Koordinierungs-, Kontakt-, und Beratungsstelle für Menschen mit geistigen und/oder körperlichen Behinderungen
Art der Einrichtung Kontaktstelle, Beratungsstelle
Adresse Begegnungszentrum Wiedenhof
(2. Etage, Raum 206)
Mühlenstr. 40/42
47798 Krefeld
Sprechzeiten Mo – Do 10.00 – 14.00 Uhr und 16.00 – 18.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung
Kontakte Frau Clever
Frau Klecha
Frau Houben-Greven
Telefon Tel: 0 21 51 / 3 60 37 54
Fax: 0 21 51 / 5 68 01 43
Mail-Adresse info@kokobe-krefeld.de
Homepage www.kokobe-krefeld.de
Kommentar Die Koordinierungs-, Kontakt – und Beratungsstelle (KoKoBe) ist eine
vom Landschaftsverband Rheinland eingerichtete Beratungsstelle für
Menschen mit geistiger Behinderung. Für jeden Kreis/Kreisfreie Stadt
gibt es eine eigene KoKoBe, die vor Ort trägerneutral und kostenlos
berät, informiert, vermittelt und unterstützt. Das Arbeits- und
Beratungsfeld umfasst die Themen „Wohnen“ und „Freizeit“ für
Menschen mit Behinderung.
Die KoKoBe Krefeld berät und informiert Menschen mit geistiger
und/oder körperlicher Behinderung. Hierfür bietet sie niedrigschwellige
Beratungsangebote (z.B. im Heilpädagogischen Zentrum (HPZ)) und
Informationen in einfacher Sprache an.
Neben der direkten Beratung führt die KoKoBe auch
Informationsveranstaltungen für Betroffene, Angehörige und Fachleute
zu den oben genannten Themen durch und ist Mitglied in
verschiedenen fachspezifischen Arbeitskreisen. Das Sammeln von
Informationen über vorhandene Strukturen, Einrichtungen und Bedarfe
und die Initiation des Einrichtens von bisher fehlenden Angeboten
gehören ebenfalls zu den Aufgaben der KoKoBe.
Ziel ist es, für die Menschen mit Behinderung ein entsprechend ihren
persönlichen Fähigkeiten und Wünschen passendes Wohn- oder
Freizeitangebot zu finden, das ihnen ein(e) möglichst
selbstbestimmte(s) und selbständige(s) Leben und Freizeitgestaltung
ermöglicht.

Zurück